Formel-E im „Big Apple“

Das letzte Rennwochenende der dritten Formel E-Saison findet in einer der schillerndsten Metropolen der Welt statt. Nämlich in New York. Das zweitägige Doppelrennen am 14. und 15. Juli wird in Red Hook, dem Hafen von Brooklyn ausgetragen. Vor der Kulisse der Wall Street und der Freiheitsstatue erwartet die Zuschauer die erste Rennserie der FIA, die in einem der Bezirke New Yorks fährt. Was Bernie Ecclestone jahrzehntelang nicht gelungen ist, nämlich ein Formel 1 Rennen im Umfeld New Yorks auszutragen, hat Formel-E-Chef Alejandro Agag geschafft! Auch das Team von Bluebird and Green ist in New York dabei.